Schlagwortsuche

Deine Suchergebnisse für "print"

Die neuen Seiten der Berliner Sparkasse

Pretzlaw Communications gewinnt erneut Pitch um „Berliner Akzente“: Das Kundenmagazin der Berliner Sparkasse erscheint ab Frühjahr 2014 mit einem umfassenden Relaunch.

Zur Artikelseite "Die neuen Seiten der Berliner Sparkasse"

Facelifting oder rundum neu?

Ein neue Firmenidentität für den Brandenburger Versicherungsmakler Peter Gronem:  eine tolle Story über einen Traumkunden.   [bilder] [row] [column lg="4" md="4" sm="4" xs="12" ] Die Aufgabe Als einer der erfolgreichsten Versicherungsmakler für Brandenburgs Kommunen zu uns kam, galt es zunächst „nur“, den bisherigen Firmenauftritt aufzufrischen – und den bisherigen Namen weiter zu verwenden. Warum aber eigentlich keinen neuen Namen, fragten wir? Warum keinen richtigen Neuanfang? [/column] [column lg="4" md="4" sm="4" xs="12" ] Die Lösung Rein in den strategischen Marken-Workshop, und erst dann zur kreativen Umsetzung. Genau das gefiel Peter Gronem gut. Das Unternehmen wird umbenannt und erhält den Namen des neuen Protagonisten. Das Wort-Bild-Logo wird stark überarbeitet und zitiert Elemente des bekannten Signets. Peter Gronem wird als vertrauenswürdiger, sympathischer Repräsentant seines Unternehmens dargestellt. [/column] [column lg="4" md="4" sm="4" xs="12" ] Das Ergebnis Die Marke tritt nun deutlich dynamischer auf und strahlt Offenheit und Persönlichkeit aus. Bestens geeignet für die geplante Erweiterung des Vertriebsgebietes über Brandenburgs Grenzen hinaus. Wir freuen uns sehr über die spannende Zusammenarbeit und über das besonders positive Feedback unseres neuen Kunden. [/column] [/row]

Wie Kundenmagazine wirken

Mit Corporate Publishing von Pretzlaw Communications begeistern Sie Ihre Zielgruppen nachhaltig. Hier die zehn wichtigsten Gründe, warum gut gemachte redaktionelle Unternehmenspublikationen eine intelligente und effiziente Investition sind.

Zur Artikelseite "Wie Kundenmagazine wirken"

Corporate Publishing: Marken erzählen Geschichten

Die Marke braucht Identität und Design. Denn nur mit CI (Corporate Identity) und CD (Corporate Design) wird sie schön, stark und unverwechselbar. Das ist eine Binsenweisheit im Smalltalk zwischen Kunde und Agentur.

Zur Artikelseite "Corporate Publishing: Marken erzählen Geschichten"

Corporate Publishing: Fünf Trends für 2013

1. Print wächst und gedeiht Online boomt, Apps sind sexy, doch das Hauptgeschäft der Corporate Publishing-Branche sind und bleiben gedruckte Magazine.

Zur Artikelseite "Corporate Publishing: Fünf Trends für 2013"

Print wirkt noch!

Die digitalen Medien sind auf dem Vormarsch: Blogs, Twitter, News- und Magazinseiten im www, Iphone Webdesign, Informationen erhält man überall. Doch eine Frage stellt sich: Die der Ehrlichkeit bzw. Wahrhaftigkeit. Ging es Ihnen nicht auch schon einmal so? Sie erhielten aus dem Internet eine Information, die einfach falsch war?

Zur Artikelseite "Print wirkt noch!"

Gut Gegründet

Wir machen auch schöne Bücher. Wenn die Bank mit den meisten Firmenkunden der Region auch seine Erfolgsgeschichte im im Bereich Unternehmensgründer zeigen will, wird es Zeit für ein Zeichen von Wert und Gelingen. Unser feines Buch „Gut gegründet“ mit schönen Gründer-Stories zeigt, wie’s geht.

Zur Artikelseite "Gut Gegründet"

Profits

Unternehmer wollen Nutzen Deshalb finden Unternehmer Nützliches und Neues über den Wirtschaftsstandort Berlin-Brandenburg im Kundenmagazin Profits, dessen Regionalausgabe Pretzlaw Communications liefert.


Zur Artikelseite "Profits"

ODS Insider

Persönlich wie ein Brief. Der regelmäßig erscheinende ODS-Infoletter von Pretzlaw Communications informiert Kunden über Neuigkeiten und Leistungen des modernen Dialog-Dienstleisters – natürlich mit personalisierter Ansprache.


Zur Artikelseite "ODS Insider"

|